HNO-Heilkunde & Akupunktur in Potsdam – Dr. med. H. J. Henke – Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Untersuchung der Tauchtauglichkeit

Praxis für HNO-Heilkunde und Akupunktur in Potsdam

Der Tauchsport erfreut sich zunehmender Beliebtheit, die Anzahl von Tauchanfängern steigt stetig. Sporttauchen birgt jedoch auch Risiken, so können etwa ein Schnupfen oder ein fehlender Druckausgleich gefährliche Situationen unter Wasser hervorrufen. Gehen Sie auf Nummer sicher: Regelmäßige Tauchtauglichkeitsuntersuchungen dienen der Prävention von Tauchunfällen und minimieren Ihr gesundheitliches Risiko.

Tauchtauglichkeitsuntersuchung in der Praxis für HNO-Heilkunde und Akupunktur in Potsdam

Die GTÜM (Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin) empfiehlt Tauchern zwischen 18 und 39 Jahren die Untersuchung mindestens alle 3 Jahre durchführen zu lassen, Taucher über 40 Jahre sollten ihre Tauchtauglichkeit alljährlich überprüfen lassen.

In unserer Praxis wird eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung zum Ausschluss einer Störung im HNO-Bereich durchgeführt. Dabei wird mit einer Tympanometriemessung die Tubenbelüftung der Ohren kontrolliert, die gerade beim Druckausgleich in der Tiefe eine wesentliche Rolle spielt. Für eine gut funktionierende Tubenfunktion muss sichergestellt werden, dass kein Problem der Nasennebenhöhlen vorliegt; diese werden bei der Tauchuntersuchung mittels Endoskopie und A-Bild-Sonographie untersucht.

Anschrift

HNO-Heilkunde und Akupunktur
Dr. med. H. J. Henke
Ärztehaus "Am Stern" mit 5 Fachrichtungen

Ziolkowskistraße 1
14480 Potsdam

Fon 0331 / 621 0 18
Fax 0331 / 621 0 18
Web www.hno-potsdam.de

Verkehrsverbindungen

Bus 118, 601, 619, 690, 694, 699
(Johannes-Kepler-Platz)

Bahn RB33, RE7 (Bhf. Medienstadt Babelsberg – weiter mit Bus 601, 619)

Straßenbahn Linie 92, 96

Sprechzeiten

Montag – Freitag

Privat 07:00 – 08:00 Uhr
Kassen und Privat 08:15 – 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag

Kassen und Privat 14:00 – 17:00 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Barrierefreie Praxis

Parkmöglichkeiten direkt vor dem Haus / Behindertenparkplatz

Technische Ausstattung

  • Sprach- und Tonaudiometer
  • Tympanometer
  • Hirnstammaudiometer (BERA)
  • Messgerät der otoakustischen Emissionen
  • Rhinoskop
  • Laryngoskop (starre und flexible Endoskopie)
  • Ultraschall-A-Scan
  • Mikroskopie
  • Vestibularis-Prüfungsgerät
Nach oben